Impression Pad – Überprüfung der Sattelpassform

Ein Sattel soll die Krafteinwirkung auf den Pferderücken möglichst gleichmäßig und großflächig verteilen, dabei soll er den Bewegungsablauf nicht behindern. Das Impression Pad ist mit einem thermosensitiven Gel gefüllt und bietet eine unkomplizierte Möglichkeit, die Passform des Sattels und die Druckverteilung auf den Pferderücken qualitativ zu bewerten.

Sicher und zweifelsfrei können eventuell vorhandene Druckspitzen, Brücken oder andere Mängel festgestellt werden.
Die Kontrolle der Sattelpassform erfolgt in Bewegung und unter dem Reiter, so dass nicht nur ein statisches Druckbild erstellt wird, denn auch ein schief sitzender Reiter oder ein „schiefes“ Pferd kann Probleme verursachen.

Rittigkeitsprobleme – Rückenprobleme – Sattelprobleme?

Der Einfluss des Sattels auf die Gesundheit des Pferdes ist enorm groß und wird dennoch oft unterschätzt. Schlecht sitzende Sättel können schnell zu Muskelverspannungen und Rückenproblemen führen, die sich vielfältig und unspezifisch zeigen, wie z.B.:

  • Ausweichen beim Putzen oder Satteln
  • Fehlende Biegung
  • Schwierigkeiten, geradeaus zu laufen
  • Schweifschiefhaltung
  • Weiße Haare
  • Konzentrationsprobleme
  • Verweigerung beim Springen
IMG_3319

Anwendung

Das Impression Pad wird wie eine Satteldecke unter den Sattel gelegt und das Pferd dann gleichmäßig ca. 30 Minuten auf beiden Händen im Schritt, Trab und Galopp geritten.

Auswertung

Nach Abnehmen des Sattels sind die Abdrücke, die das Impression Pad zeigt, sofort sicht- und auswertbar. Eventuelle Druckstellen sind deutlich erkennbar und markieren die Stellen, an denen der Sattel angepasst werden muss.

Das Testergebnis wird fotografisch dokumentiert und zur Verfügung gestellt.

IMG_33193